Call Us:  +359 (0)2 980 99 16
GermanyEnglish (UK)

Internationaler Workshop in Koblenz


Obshta snimka

Koblenz, den 05.02. – 06.02.2018, - Ein internationaler Workshop zum Thema Digitalisierung im Handwerk fand im Kompetenzzentrum der Handwerkskammer Koblenz in der Zeit 05.02. – 06.02.2018. Zum Workshop versammelten sich Vertreter der Mittelstandsorganisationen aus Südosteuropa und Vertreter der KMU aus der Region, um Neues im Bereich Digitalisirung und die Herausforderungen vor dem handwerklichen Mittelstand zu erfahren. Der Workshop wurde als eine letzte Veranstaltung in der Handwerkskammer Koblenz im Rahmen des Partnerschaftsprojektes Westlicher Balkan vorbereitet und durchgeführt.

Digitalisierung ist ein großgeschriebenes Thema in allen Ländern und Südosteuropa macht keine Ausnahme in diesem Sinn. Doch die Herausforderungen, vor denen die handwerklichen KMU in der Region stehen, sind nicht so leicht zu überwinden. Um es zu erreichen, ist ein reger Erfahrungsaustausch notwendig und auch das Wissen der Länder, die diesen Weg schon seit einigen Jahren gehen. So stellte die HwK Koblenz ihren Partnern aus den Ländern des Balkans seine Experten zur Verfügung, die Beiträge zu den Themen ‚ “Die digitale Transformation im Handwerk“, „Prozess-Digitalisierung im Handwerk“ , „Chancen für das Handwerk in der Digitalisierung – neue und angepasste Geschäftsmodelle“, „Änderungen in den Arbeitsabläufen“ u.a. vorstellten.

Herr Christoph Krause, Leiter des Zentrums für Gestaltung, Kommunikation und Fertigung , und Herr Rolf Müller, Technologieberater, zeigten anhand von vielen Beispielen aus der Praxis die Möglichkeiten der Digitalisierung von Arbeitsabläufen und Prozessen in den handwerklichen Unternehmen, wie auch die möglichen neuen Geschäftsmodellen, die man entwickeln kann.

Der Workshop war als ein Musterangebot gedacht, das die Mittelstandsorganisationen als Beratung für ihre Mitgliedsbetriebe erstellen können.

Diese Veranstaltung, die als eine letzte Aktivitöt im Hause der Handwerkskammer Koblenz für die Länder Südosteuropas gedacht wurde, rundet eine ganze Reihe von Workshops zur Konzepterstellung eines Dienstleistungsangebots für die Partnerorganisationen aus dem Westlichen Balkan ab. Wir hoffen, damit einen Beitrag zur Entwicklung des Mittelstands und dessen Organisationen in der Region geleistet zu haben.

Wir wünschen allen Partnerorganisationen viel Erfolg in ihrer Arbeit und bedanken uns nochmals bei den Experten der HwK Koblenz.